Belarus: Neuer Exarch zum Metropoliten erhoben

Der russische Patriarch Kirill hat am 6. September 2020 den neuen Exarchen für Belarus, Veniamin (Tupeko), zum Metropoliten erhoben. Am Gottesdienst für das neue Oberhaupt der Belarussischen Orthodoxen Kirche (BOK) in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau nahmen zahlreiche Geistliche aus Russland und Belarus teil. In seiner Rede hob Kirill hervor, dass Veniamin vom Hl. Synod der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK), der die BOK untersteht, einstimmig zum Exarchen gewählt worden sei. Das sei ein...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Neuer Metropolit von Minsk ernannt

Überraschend ist das bisherige Oberhaupt der Belarussischen Orthodoxen Kirche (BOK), Metropolit Pavel (Ponomarjov) von Minsk, abgelöst worden. Der Exarch der dem Moskauer Patriarchat unterstehenden Kirche hatte an der Sitzung des Hl. Synods der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) darum gebeten, von seinem Posten entbunden zu werden. Zum neuen Exarchen und Metropoliten von Minsk wurde Veniamin (Tupeko) ernannt, bisher Bischof von Borisov und Marinogorsk. Pavel wird zukünftig als Metropolit von...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Kirche fordert Anti-Corona-Regelung

In Belarus gibt es keinen offiziellen „Lockdown“,so sind Schulen und Universitäten offen und auch öffentliche Gottesdienste sind nicht eingeschränkt. Wie das Newsportal VaticanNews berichtete, hat nun Metropolit Pavel (Ponomarjov) von Minsk, alle orthodoxen Gläubigen ermahnt, den Anti-Corona-Bestimmungen des Moskauer Patriarchats nachzukommen. Dazu gehöre auch, Göttliche Liturgien ohne physisch anwesende Gläubige zu feiern.

Zwar gibt es aktuell keine offiziellen Zahlen zu den Corona-Infizierten...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Katholischer Erzbischof darf weiterhin nicht einreisen

Der Pass des katholischen Erzbischofs von Minsk, Tadeusz Kondrusiewicz, ist für ungültig erklärt worden. Kondrusiewicz war am 31. August die Einreise nach Belarus aus Polen, wo er sich einige Tage beruflich aufgehalten hatte, ohne Angabe von Gründen verweigert worden. Laut belarussischem Gesetz darf einem Staatsbürger die Einreise ins Land nicht verwehrt werden. Nun erklärte die zuständige Behörde des Innenministeriums, der Pass sei ungültig, da die Staatszugehörigkeit des Erzbischofs zurzeit...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Katholischer Erzbischof an Einreise gehindert

Dem Oberhaupt der katholischen Kirche in Belarus, Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz von Minsk, ist die Einreise nach Belarus verweigert worden, nachdem er sich zu einem Arbeitsbesuch einige Tage in Polen aufgehalten hatte. Am Grenzübergang bei Kuźnica hatten ihn belarussische Grenzbeamte ohne Angabe von Gründen nach Polen zurückgeschickt. Seine Mitreisenden hatten weiterreisen dürfen, während er sich nun in einer Gemeinde in der Nähe von Białystok in Polen aufhält.

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Currently no grounds for closing churches and stopping public services

“Taking into account the report of the Deputy Minister of Health of the Republic of Belarus Elena Bogdan on the epidemiological situation and the current state of affairs in our country, the Diocesan Council unanimously decided that there are currently no grounds for closing churches and stopping public services,” His Eminence Metropolitan Pavel of Minsk writes in an epistle following a meeting with the deans of the Minsk Diocese of the Belarusian Church and an invited expert from the Ministry...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Kardinal Parolin weiht in Kroatien neuen Papstgesandten für Belarus

Der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hat während seines aktuellen Besuchs in Kroatien am 16. September den neu ernannten Nuntius für Belarus, Ante Jozić, zum Bischof geweiht. Er übernehme die päpstliche Gesandtschaft in einem Land, „das auf seinem nationalen Weg schwierige Zeiten durchläuft“, wandte sich Parolin in seiner Predigt im Marienheiligtum in Solin bei Split an den Nuntius. In Minsk könne Jozić auf Gottes Hilfe, aber auch auf die Hingabe der Ortskirche und das...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Kirchen rufen zu Ende der Gewalt auf

Angesichts der anhaltenden Massenproteste in Belarus hat der Hl. Synod der Weißrussischen Orthodoxen Kirche (WOK) am 15. August in einem Statement zu einem Ende der Gewalt aufgerufen. Er warnte vor „unumkehrbaren zerstörerischen Folgen“, wenn nicht „alle zusammen die Konfrontation stoppen“. Die Regierung des Landes rief er auf, die Gewalt zu beenden und die „Stimmen der unschuldig Verletzten“ zu hören sowie die Täter vor Gericht zu bringen. Zugleich forderte er „Provokateure und Hintermänner“...

Weiterlesen

Drucken

Belarus: Orthodoxe Kirche hält an Osterprozessionen fest

Die Weißrussische Orthodoxe Kirche (WOK) hat nicht vor, Osterprozessionen und andere -feierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie zu verbieten, wie der Leiter ihrer Informationsabteilung, Erzpriester Sergej Lepin, mitteilte. Zwar habe die WOK Sicherheitsmaßnahmen wie das Desinfizieren von Ikonen und Kreuzen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Diese gelten auch für die kommenden Feiertage, weitere Maßnahmen seien aber nicht vorgesehen. Das Festhalten an Prozessionen wird damit...

Weiterlesen

Drucken

renovabis