Bulgarien: Metropolit Nikolaj von Plovdiv verteidigt Ministerpräsident gegen Proteste

Am Fest der Entschlafung der Gottesgebärerin hat Metropolit Nikolaj (Sevastianov) von Plovdiv die bulgarische Regierung gegen die seit fünf Wochen andauernden Proteste in Schutz genommen. Er bezeichnete die letzten zehn Jahre als die besten in der Geschichte der Bulgarischen Orthodoxe Kirche (BOK), seit diese vor 150 Jahren ihre Selbständigkeit wiedergewonnen hat. Unter dem Vorsitz von Ministerpräsident Bojko Borissov habe die Kirche eine massive Unterstützung erfahren. Die Regierung würde...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Kirchen bleiben zu Ostern offen

Die Bulgarische Orthodoxe Kirche (BOK) will trotz der Corona-Epidemie ihre Kirchen geöffnet halten und weiterhin Gottesdienste durchführen. Am 30. März verabschiedete der Hl. Synod eine Reihe von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, dabei erklärte er aber ausdrücklich, dass alle Kirchen offen blieben und darin alle Gottesdienste der Fastenzeit gefeiert würden. Allerdings rief er die Gläubigen auch dazu auf, zuhause zu bleiben und betonte, die Bemühungen der staatlichen Institutionen...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Kirche sagt Teilnahme an Ausstellung im Louvre ab

Die für Sommer 2020 im Louvre in Paris geplante Ausstellung „Kunst und Kultur Bulgariens des 16. bis 18. Jahrhunderts“ wird abgesagt. Darüber informierte der bulgarische Kulturminister Boil Banov nach seinem Treffen mit der französischen Botschafterin Florence Robine am 12. Februar. Zu dieser Entscheidung kam es infolge der Stellungnahme des Direktors des Instituts für die Erforschung der Kunst an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften, Prof. Emanuel Mutafov, die am 6. Februar...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Metropolit Amvrosij von Dorostol an Covid-19 gestorben

Metropolit Amvrosij (Paraškevov) von Dorostol ist am 18. August an Covid-19 gestorben, wie der Hl. Synod der Bulgarischen Orthodoxen Kirche (BOK) am gleichen Tag bekannt gab. Der Metropolit war am 5. August in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert worden, zusammen mit seinem Protosingel, Dobri Čakov, der ebenfalls an COVID-19 erkrankt war. Während letzterer die Krankheit überlebte, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des 78-jährigen Metropoliten jedoch rasant. Bis zur...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Church following sanitary requirements but won’t close churches

While the state authorities have imposed a quarantine due to the coronavirus pandemic, the Orthodox Church in Bulgaria will not close its churches or change its services, His Holiness Patriarch Neofit announced during a recent meeting with state representatives. Supporting the state’s efforts to battle the spread of the coronavirus, the Bulgarian Holy Synod has called on its faithful to pray from home, but at the same time, the churches will remain open for prayer, the Lenten services will...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Five monasteries to get a facelift with European funds

Five of the oldest Bulgarian monasteries, that have been declared monuments of culture – Bachkovski, Troyanski, Kremikovski, Kilifarevski and Plakovski, are expected to be renovated with European funds, the Ministry of Regional Development and Public Works announced. The goal is to make these religious centers even more attractive to pilgrims and tourists. The funds will be allocated under the Operational Programme „Regions in Growth” 2014-2020 which is managed by the Ministry, The Mayor...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Government allocates 1 million $ to famous Rila Monastery

The Bulgarian government will allocate more than $1 million (1.9 million Bulgarian lev) to the famous St. John of Rila Monastery with which it will continue its reconstruction and pay its employees and develop other important projects, Prime Minister Boyko Borisov stated on a visit to the monastery. Borisov headed for the UNESCO Heritage site after it became known that the monastery was on the verge of bankruptcy, as the Holy Synod was unable to pay its subsidy due to the financial difficulties...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Franziskus schenkt Reliquien an bulgarisch-orthodoxe Kirche

Papst Franziskus hat erneut der orthodoxen Kirche Reliquien geschenkt. Diesmal ließ er der bulgarisch-orthodoxen Kirche durch den Apostolischen Nuntius in Sofia, Erzbischof Anselmo Guido Pecorari, Reliquien des Heiligen Papstes Klemens (gestorben um 97) sowie des Märtyrers Potitus (gestorben im Jahr 160) überreichen. Das berichtete die in Wien beheimatete kirchliche Stiftung Pro Oriente. Clemens war einer der ersten Päpste, Potitus erlitt im 2. Jahrhundert unter Kaiser Antoninus Pius den...

Weiterlesen

Drucken

Bulgarien: Besuch von Metropolit Ilarion erzeugt Spannungen im Hl. Synod der BOK

Die Bulgarische Orthodoxe Kirche (BOK) ist weiterhin uneinig, wie sie sich in der Ukraine-Frage positionieren soll. Die innerkirchlichen Spannungen traten anlässlich eines Besuchs von Metropolit Ilarion (Alfejev), dem Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, zutage. Während Metropolit Nikolaj (Sevastianov) von Plovdiv für eine abwartende Haltung der BOK plädiert, drängen andere Bischöfe auf eine deutlichere Unterstützung Moskaus.

Weiterlesen

Drucken

renovabis